Die Umgebung rund um die Pension

Brandenburg an der Havel ist nicht umsonst ein beliebtes Urlaubsziel: Das hohe Alter der Stadt ist mit ein Indiz dafür. Weiterhin gibt es dadurch viele Sehenswürdigkeiten, beispielsweise die vielen alten Bauten und Immobilien von der Altstadt über den Dom bis hin zu zahlreichen Kirchen und Kapellen.

Der Dom St. Peter & Paul ist dabei das wohl bedeutsamste Bauwerk der Stadt, da er zugleich die Mutterkirche des Landes Brandenburg ist. Baubeginn des großen Gebäudes war 1165, bis heute wurde der Dom immer wieder verändert und renoviert. Innen findet sich ein Dommuseum, das besondere Schätze wie Altäre, Teile von Textilien sowie liturgische Werkzeuge oder Urkunden zeigt.

Denkmäler & Naturdenkmäler in Brandenburg an der Havel

Friedenswarte Brandenburg

Die Friedenswarte am Marienberg

Neben den von Menschenhand errichteten Wunderwerken gibt es in Brandenburg an der Havel auch viele Naturdenkmäler. Eines davon ist beispielsweise das Naturschutzzentrum „Krugpark“. Das wohl interessanteste ist aber das Naturdenkmal Sumpfzypressen: Diese wurden erstmals 1841 vom damaligen Ratsherren gepflanzt und sind mit der Weilen in Europa fast ausgestorben, also eine europaweite Besonderheit und botanische Exklusivität in der Stadt Brandenburg. Ein Grund mehr möglichst bald nach

Rathaus Brandenburg mit Roland

Der Roland vor dem Rathaus

Bandenburg an der Havel zu reisen. Weitere kleinere Besonderheiten sind beispielsweise ein Gutenbergscher Druckladen, ein altes Stahlwerk oder Zeugnisse aus der damaligen Zeit des Städtebundes „DIE HANSE“. Eine Nachbildung von einem Slawendorf damaliger Umstände (7. Jhd.) trägt ebenfalls positiv zum Stadtbild bei, so können auf alten Booten Rundfahrten gemacht und eine slawische Siedlung bestaunt werden.

Alles in Allem ist Brandenburg an der Havel ein erstklassiger Ferienort mit vielen Sehenswürdigkeiten. Langeweile wird hier schon allein wegen dem positiv auf das Gemüt einwirkenden Flair der zeitlosen Bauten und der wunderschönen Natur sicher nicht aufkommen. Diverse Möglichkeiten durch Sport und anderen Aktivitäten mit eingeschlossen.

Wassersport in Brandenburg an der Havel

Yachthafen und Bootsverleih Havel Marin in Brandenburg an der Havel

Yachthafen & Bootsverleih Havel Marin an der Havel

Brandenburg an der Havel – wie der Name schon sagt liegt diese wunderschöne und traditionsreiche Stadt an einem Fluss, der Havel. Diese ist jedoch nur ein kleiner Teil des Wasserausschnittes in der Region: Die faszinierende Seenlandschaft rund um die Stadt ist ein Teil der Gesellschaft geworden, beherbergen sie doch Naturdenkmäler und allerhand Attraktionen und Möglichkeiten aller Wassersportarten.

Unser Tipp: Wassersport Geisler in der Altstadt von Brandenburg

Wassersport Geisler an der Dominsel

Wassersport Geisler an der Dominsel

Möglichkeiten zum Ausleihen auch mitten in der Stadt bestehen z.B. beim Bootsverleih „Wassersport Geisler“. Mit einer Vielzahl an Booten wie z.B. Kanus, Kajaks und Motorbooten, mit und ohne Bootsführerscheinpflicht besticht die Flotte. Durch eine Empfehlung von (Schumis Ferienwohnung) erhalten sie einen Rabatt von 10% auf den Tagespreis.

 

Wassersport, das ist ein breit gefächerter Begriff. So kann es sich dabei um das Chartern einer Yacht handeln, Wasserski fahren, segeln oder surfen, weiterhin Schwimmen oder tauchen.

Nun, gerade die Seenlandschaft von Brandenburg an der Havel lädt dazu ein, erkundet zu werden, und wenn sich das mit sportlichen Aktivitäten verbinden lässt, um so schöner: Motorboote können gemietet werden, Tretboote, Ruder- oder Segelboote. Dementsprechend ist es auch möglich, einen Segelschein zu machen. Angeln ist auch eine Wassersportart, die in der Umgebung der Stadt sehr oft zu sehen ist, auch das ist mit einem Angelschein in verschiedenen Gebieten gestattet.

Für etwas fittere Gemüter sind auch Programme vorhanden, die körperlich etwas mehr fordern. So kann mit dem Kajak oder Kanu gefahren bzw. gerudert werden.

Die Dominsel von Brandenburg an der Havel

Die Dominsel von Brandenburg an der Havel

Die vielen Seen sind recht klar und bereit zum erkunden, auch unter Wasser: Schnorcheln lohnt sich an manchen Stellen, auch Kinder sind von der Unterwasserwelt so leicht zu beeindrucken. Wer es etwas intensiver haben möchte, der kann auch einen Tauchschein erwerben. Spiele im und am Wasser sind auch überall zu beobachten, Wasserball oder Beachvolleyball ist an Badeorten in Brandenburg an der Havel schließlich selbstverständlich.

Radwanderwege in Brandenburg an der Havel

Mit dem Fahrrad durch Brandenburg an der Havel

Mit dem Fahrrad durch Brandenburg an der Havel

Die Gegend lässt sich am besten mit dem Rad erkunden: So ist die Möglichkeit gegeben, die Landschaft unabhängig von Straßen individuell wahrzunehmen. Mit dem Rad ist man dabei in vielerlei Hinsicht besser bedient als zu Fuß oder mit dem Auto. Jeder Punkt der einmalig schönen Umgebung ist schnell zu erreichen. Wer etwas schneller und komfortabler unterwegs sein möchte, der kann sich statt eines normalen Fahrrads auch ein E-Bike mieten – das ist auch für ältere Leute eine interessante Option.

Weiterhin genießt man mit dem Fahrrad auch die Vorteile eines Fußgängers, man ist nicht an die Straße gebunden und darf sich auf den Wanderwegen und Fahrradwegen der Region bewegen.

Es spricht also viel dafür, in Brandenburg an der Havel einige Radtouren zu machen. Doch gibt es auch ausreichend Angebote hierfür?

Unzählbar viele Kilometer Fahrradweg führen durch die Stadt und durch die Seenlandschaft der Gegend, aufregend und abwechslungsreich. Entsprechendes Kartenmaterial gibt es in den Touristenzentren vor Ort oder Online im Internet bzw. seit neuerem auch über entsprechende Apps für das Smartphone oder das Tablet.

Wer kein Fahrrad dabei hat, kann vor Ort eines mieten, ob Mountainbike, Rennrad, Trecking- oder Kinderfahrrad, es gibt viel Auswahl. So sind entsprechende Offroad-Strecken für Mountain-Biker, oder normale Fahrradwege für die Familientour vorhanden.

Sommer wie Winter

Romantische Idylle bei Abenddämmerung am Breitlingsee

Romantische Idylle bei Abenddämmerung am Breitlingsee

Brandenburg an der Havel zeichnet sich besonders durch die eigentliche Schönheit der Stadt selbst, sowie der Herrlichkeit der idyllischen Landschaft drum herum aus.
Schnell zu einem der unzähligen Seen baden gehen – was gibt es an einem heißen Sommertag schöneres.

Mal anders gedacht: Weicher Schnee auf den Bäumen und Wiesen, zugefrorene Seen – ein wunderbares Bild der Ruhe. Auch im Winter eignet sich Brandenburg an der Havel also als Urlaubsort.  Ein Spaziergang bei Sonnenuntergang oder ein abendlicher Umtrunk in einer der vielen Wirtschaften und Restaurants bringen den Kopf schnell auf andere Gedanken und befreien vom stressigen Arbeits- und Familienalltag. Dank der Stadt und den Seen ist die Gegend auch äußerst kinderfreundlich: Während diese ihre Energie dann freisetzen und im Wasser oder Schnee ( wenn vorhanden 😉 herumtollen, haben die Eltern genug Zeit sich zu erholen und neue Energie zu tanken.

Freizeitmöglichkeiten in und um Brandenburg/Havel

Da wären zum Beispiel:

  • der Marienberg, ideal  zum Spazierengehen  mit tollem Spielplatz, Freilichtbühne und der Friedenswarte, einen Aussichtsturm über die Stadt Brandenburg und der näheren Umgebung.
  • das Spaßbad am Marienberg, im Sommer mit tollem Aussenbereich, für Groß und Klein z.B. Volleyball usw … Sommer wie Winter mit einer Sauneranlage, mehreren Schwimmbädern und Rutschen
  • das Kino in der Stadt Brandenburg oder in Wust
  • das Fitness und Freizeitzentrum in Wust 10 min mit dem Auto
  • das Theater in der Stadt Brandenburg
  • das Landesmuseum mit wechselnden Ausstellungen und Events
  • das St. Paulikloster
  • die Stadtmauer mit den Stadttürmen
  • diverse Kirchen allen voran der Dom ,die St. Katharinenkirche, die St. Gotthardtkirche
  • der Krugpark mit dem Krugparkzentrum
  • zum Baden gibt es tolle Seen in unmittelbarer Nähe  mit Bootsverleih und Restaurants
  • es gibt weitaus mehr, bitte fragen sie uns!

Unser Tipp: Reiten in Fohrde

Reiten in Fohrde

Der Bewegungshof „pro natura“ e.V. hat einen wunderschönen großen Hof mit vielen
Spielmöglichkeiten zu bieten. Tiere zum Kuscheln, zum Liebhaben und zum Draufsetzen einem das Gefühl von Glück und Freude. Ein großer Heuboden steht für abenteuerliche Erkundungen zur Verfügung.

Das Dorf Fohrde ist umgeben von Wäldern, Wiesen, Feldern und Wasser. Die Umgebung bietet viele Möglichkeiten zum Wandern, Fahrradfahren und Baden. Fragen Sie uns einfach, wir stellen gerne den Kontakt zum Reiterhof her.

Gasstätten und Restaurants

In der näheren Umgebung der Ferienwohnung / Pension befindet sich:

  • das „ Buhnenhaus“ mit Guter bürgerlicher und regionaler Küche
  • das Restaurant „ An der Malge“ mit Guter bürgerlicher und regionaler Küche
  • sowie zwei Restaurants mit chinesischer bzw. thailändischer Küche.
  • eine urige Kneipe mit kleiner aber feiner Hausmannskost
  • in der Innenstadt, die erreicht man mit dem Bus zwei Gehminuten von der Ferienwohnung oder mit dem Auto in ca. 7-8 min, gibt es diverse Lokalitäten. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. So gibt es auch hier Restaurants mit regionaler Küche (Fisch u. Wild) bis hin zu indischer, schwedischer  o. spanischer Kost.

Ein Gedanke zu „Die Umgebung rund um die Pension

  1. Weineck, Monika

    Ist in der Zeit vom 31.05.2015 bis 07.06.2015 noch die Ferienwohnung frei?
    Wir sind vom 31.05.2015 bis 04.06.2015 2 Erwachsene und ab 05.06. bis 07.06.2015
    4 Erwachsene und ein Kind (4 Jahre).

    Frdl. Grüße
    M. Weineck

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.